Datenschutzinformation
der rca radio content austria GmbH

(Stand 24.11.2021)

Mit dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website www.radiocontent.net („unsere Website“) besuchen („Online-User“), das Kontaktformular auf unserer Website nutzen („Interessenten“), sich für den Kundenbereich auf unserer Website registrieren („registrierte Kunden“) oder mit uns sonst in einer Kundenbeziehung stehen („Kunden“).

1) Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzrechtlicher Verantwortlicher für sämtliche in dieser Datenschutzinformation beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten ist:

rca radio content austria GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz („rca“ oder „wir“/„uns“).

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei der rca haben, wenden Sie sich bitte an Johanna Zweiger, BA, Datenschutzkoordinatorin, E-Mail: datenschutz@radiocontent.net

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

DORDA Rechtsanwälte GmbH

Universitätsring 10, 1010 Wien

Alona Klammer, LL.B. LL.M.

Tel.: +43 316 8063 22602

E-Mail: alona.klammer@dorda.at

Als Vertretung: Dr. Axel Anderl, LLM

Tel.: +43-1-5334795-23

E-Mail: axel.anderl@dorda.at

2) Datenverarbeitungen auf Grundlage der Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um den zu Ihnen bestehenden Vertrag zu erfüllen, oder um Ihre Anfragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen bearbeiten zu können. Im Einzelnen führen wir dabei folgende Verarbeitungstätigkeiten durch:

A) Kunden

Wenn Sie Leistungen (z.B. Corporate Podcasts) von uns bezogen haben oder beziehen, verarbeiten wir Ihre Daten oder die Daten unserer Ansprechpersonen bei Ihnen zum Zweck der Entgegennahme von Bestellungen, der Durchführung von Kundenaufträgen sowie der Abrechnung von uns erbrachter Leistungen.

B) Registrierte Kunden

Wenn Sie unsere speziellen Dienstleistungen für Partnersender in Anspruch nehmen, können Sie sich im Login-Bereich auf unserer Website anmelden. Dabei müssen Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Ihre Daten werden von uns erhoben und verarbeitet, um folgende Zwecke zu erfüllen:

C) Interessenten

Wenn Sie sich für unsere Dienstleistungen (insbes. von uns produzierte Podcasts) interessieren, können Sie das Kontaktformular für Kundenanfragen auf unserer Website ausfüllen und absenden. Dabei erheben und verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie den Inhalt Ihrer Anfrage, um diese zu bearbeiten und Sie per E-Mail zu kontaktieren. Darüber hinaus erfolgt eine Kontaktaufnahme zu Werbezwecken per E-Mail unsererseits nur, wenn Sie uns dazu vorher Ihre jederzeit widerrufbare, freiwillige Einwilligung erteilt haben.

3) Datenverarbeitungen auf Grundlage des berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)

Neben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den unter Punkt 2) beschriebenen Fällen und zu den dort angeführten Zwecken nutzen wir Ihre Daten noch für die nachfolgend beschriebenen Zwecke, die sich aus unseren berechtigten Interessen ergeben:

A) Kundengewinnung und Kundenbindung

Bei den unter diesem Punkt angeführten Verarbeitungstätigkeiten verfolgen wir zusammengefasst unser berechtigtes Interesse an der Durchführung von Direktwerbung. In Verfolgung dieses Interesses möchten wir die Kundenzufriedenheit erhalten und verbessern, Kunden oder Interessenten für unsere Produkte und Dienstleistungen gewinnen und langfristige Kundenbeziehungen erzielen (nachfolgend „Marketingaktivitäten“). Unter „Kunden“ verstehen wir sowohl jene Personen, die in einer aufrechten Vertragsbeziehung zu uns stehen oder innerhalb der letzten drei Jahre mit uns gestanden sind. Unter „Interessenten“ verstehen wir jene Personen, die in keiner Vertragsbeziehung zu uns stehen oder auch nicht innerhalb der letzten drei Jahre mit uns gestanden sind, die wir jedoch gerne als Kunden gewinnen möchten.

Um Kundenzufriedenheit zu erreichen, Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden führen wir die nachfolgend aufgezählten Marketingaktivitäten durch:

und Interessenten (teils individualisierte) Angebote aus unserem Leistungsportfolio.Sie können gegen Direktwerbung, die auf berechtigte Interessen gestützt wird, jederzeit ohne Angabe von Gründen Widerspruch erheben. In diesem Fall werden Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht weiter genutzt.

Kontaktaufnahme per Telefon oder elektronischer Kommunikation

Eine persönliche Kontaktaufnahme in Verfolgung der genannten Zwecke und Ausübung der beschriebenen Tätigkeiten über die Kanäle Telefon oder elektronische Post (E-Mail, SMS, Push- Nachrichten) erfolgt generell nur, wenn Sie uns hierzu Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung gemäß § 174 Abs 1 bzw Abs 3 TKG 2021 erteilt haben. Ansonsten erfolgt die Kontaktaufnahme postalisch.

B) IT-Sicherheit (Online-User)

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir Ihre IP-Adresse aus Gründen der IT-Sicherheit, um gezielte Angriffe in Form von Überlastung von Servern und andere Schädigungen (z. B. Spams, Hackerangriffe) abwehren zu können sowie für Zwecke der Betrugserkennung. Dabei speichern wir Ihre IP-Adresse nur, solange dies zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses an der Sicherheit unserer IT-Systeme erforderlich ist.

4) Datenverarbeitungen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)

Wenn dies nach den geltenden telekommunikationsrechtlichen Vorschriften erforderlich ist, oder nach den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in Frage kommt, verarbeiten wir Ihre Daten im Einzelfall auf Grundlage einer von Ihnen erteilten, aktiven und freiwilligen Einwilligung.Sie können eine im Einzelfall erteilte Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per E-Mail an: datenschutz@radiocontent.net.

A) Informationen für Online-User betreffend Cookies

Wir weisen darauf hin, dass derzeit beim Besuch unserer Website keinerlei Cookies oder ähnliche Technologien zum Einsatz kommen, die eine Einwilligung von Ihnen als Online-User gemäß § 165 Abs 3 TKG 2021 erfordern würden.

5) Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger

A) Kategorien personenbezogener Daten

Folgende Kategorien personenbezogener Daten gelangen bei uns zur Verarbeitung: Persönliche Informations- und Kontaktdaten:

Daten zu Lieferungen und Leistungen, Finanzdaten:

Benutzername, Passwort (verschlüsselt))

Zahlungen

B) Weitergabe von Daten an Dritte

Teilweise setzen wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und um Ihnen unser Angebot zur Verfügung stellen können, sowie auch für die sonstigen Datenverarbeitungen Dienstleister ein. Großteils handelt es sich dabei um unsere Schwesternunternehmen, somit Unternehmen, die ebenfalls im Mehrheitseigentum der Styria Media Group AG stehen. Im erforderlichen Ausmaß überlassen wir personenbezogene Daten an folgende Dienstleister (Auftragsverarbeiter):

Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag, auf Basis unserer Weisungen und zur Erbringung der oben genannten Leistungen.

Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Ausmaß an folgende Empfänger:

6) Drittstaatentransfer

Ihre Daten werden nicht an Drittstaaten übermittelt.

7) Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten aus Vertragsverhältnissen, bei denen steuerliche Aufbewahrungspflichten gelten, bis zum Ablauf von sieben Jahren gerechnet ab Ablauf des Jahres, in dem die letzte Rechnungslegung erfolgte.

Die Zugangsdaten für den Login-Bereich auf unserer Website werden gespeichert, solange der Zugang bereitgestellt wird bzw. Sie nicht die Deaktivierung des Zugangs verlangen.Für Zwecke der Direktwerbung werden Ihre Daten als Kunde auf der Grundlage des berechtigten Interesses bis zum Ablauf von drei Jahren nach Ende des (letzten) Vertragsverhältnisses von uns verwendet.

Die Daten von Interessenten (entweder erhalten über das Kontaktformular auf unserer Website oder sonst zulässigerweise von uns erhoben) speichern wir bis zum Ablauf von einem Jahr nach deren Erhebung.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zu einer Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke erteilt haben, verarbeiten wird diese über die genannten Zeiträume hinaus bis zu Ihrem jederzeitigen Widerruf. Nach Ablauf der zuvor genannten Zeiträume werden die Daten gelöscht, es sei denn, es gibt einen anderen Rechtfertigungsgrund zur fortdauernden Speicherung (siehe z.B. oben zu steuerlichen Aufbewahrungspflichten).

Die IP-Adresse, die aus IT-Sicherheitsgründen gespeichert wird, wird nach 7 Tagen gelöscht.

8) Betroffenenrechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch/ Widerruf, Datenübertragbarkeit, Beschwerde)

Als Betroffener einer Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Löschung Ihrer Daten („Recht auf Vergessenwerden“). Sie können außerdem Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wenn eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert. Sie haben weiters ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturieren, gängigen und maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“). Bei Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund berechtigten Interesses können Sie Widerspruch einlegen. Bei Widerspruch gegen Direktwerbung werden keine personenbezogenen Daten des Betroffenen für diese Zwecke mehr verarbeitet. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.

Damit wir Ihre Anfrage zu Ihren oben genannten Rechten bearbeiten können und um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unberechtigte Dritte herausgegeben werden, bitten wir Sie, Ihre Anfrage unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person sowie mit kurzer Beschreibung über den Umfang der Ausübung Ihrer oben aufgelisteten Betroffenenrechte an die E-Mail-Adresse datenschutz@radiocontent.net zu richten.

9) Pflicht/Obliegenheit zur Datenbereitstellung

Wenn Sie mit uns in eine Vertragsbeziehung eintreten oder diese beibehalten möchten, oder die Funktionen im Login-Bereich oder das Anfrageformular auf unserer Website nutzen möchten, ist die Bekanntgabe/Bereitstellung der dafür benötigten Daten (siehe Punkt 5) erforderlich. Andernfalls ist es uns nicht möglich, mit Ihnen in eine Vertragsbeziehung einzutreten oder diese beizubehalten, bzw. die von uns angebotenen Leistungen bereitzustellen.

10) Herkunft personenbezogener Daten/Quellen

Im Rahmen der in Punkt 2) bis Punkt 4) angeführten Datenverarbeitungen sammeln und speichern wir im Wesentlichen Daten, die Sie uns selbst bekannt gegeben haben, bzw. die durch die Inanspruchnahme unserer Leistungen anfallen (z.B. IP-Adresse bei Nutzung unserer Website).

11) Automatisierte Entscheidungsfindung, Angaben zur Berechnungsgrundlage („Logik“), Auswirkung/Tragweite der Verarbeitung

Sie unterliegen keiner automatischen Entscheidungsfindung, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung oder andere erhebliche Auswirkung entfaltet.

12) Sonstiges

Diese Datenschutzinformation stellt die zu dem am Beginn dieser Datenschutzinformation genannten Zeitpunkt und bis auf Widerruf geltende Information im Sinne des Art 13 DSGVO dar. Von Zeit zu Zeit werden wir allenfalls Anpassungen vornehmen. Die jeweils aktuelle Version finden Sie jederzeit auf unserer Website unter radiocontent.net